Schweizerische Stiftung für das cerebral gelähmte Kind

Schlittschuhfahren für Menschen im Rollstuhl

Schlittschuhfahren - bisher für Menschen im Rollstuhl ein Ding der Unmöglichkeit. Dank dem neuen Projekt «Schlittschuhfahren für Menschen im Rollstuhl» müssen Menschen im Rollstuhl nun nicht mehr länger als Zuschauer neben der Eisfläche stehen und den anderen beim Schlittschuhfahren zuschauen, sondern sie können aktiv an diesem besonderen Vergnügen teilhaben.

Mit einem speziell für die Nutzung im Rollstuhl hergestellten Eisgleiter können die Betroffenen bequem aufs Eis gelangen. Dieser Eisgleiter ist eine Art Plattform auf Kufen, die dank einer ansteckbaren kleinen Rampe mit dem Rollstuhl befahren werden kann.

Die Stiftung Cerebral möchte im Rahmen des Projektes «Schlittschuhfahren für Menschen im Rollstuhl» für die Wintersaison 2016/2017 rund 100 Kunsteisbahnen in der ganzen Schweiz mit Eisgleitern ausstatten. Die Anschaffungskosten für einen Eisgleiter betragen CHF 2'000.– und werden vollumfänglich von der Stiftung Cerebral getragen. Um das Eisgleiter-Projekt finanzieren zu können, möchte die Stiftung Cerebral CHF 200'000.– sammeln.