Schweizerische Stiftung für das cerebral gelähmte Kind

Medienmitteilung

Marc Joye wird neuer Präsident der Stiftung Cerebral

Dr. rer. pol. Marc Joye wurde am 11. Mai 2019 anlässlich der Jahresversammlung der Stiftung Cerebral als neuer Präsident der Schweizerischen Stiftung für das cerebral gelähmte Kind gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. iur. Maya Greuter an, die nach 15 Jahren zurückgetreten ist.

Marc Joye ist in Fribourg aufgewachsen und lebt seit 1991 in Zürich. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.

Als selbstständiger Finanzberater für Unternehmen betreut er verschiedene Firmen, dies vor allem auch in der Westschweiz. Marc Joye wurde im Jahr 2003 in den Stiftungsrat der Stiftung Cerebral gewählt. Seiner künftigen Tätigkeit als Präsident der Stiftung Cerebral sieht er erwartungsvoll entgegen: «Für mich ist es eine grosse Ehre, dass ich für dieses Amt vorgeschlagen wurde und ich danke dem Stiftungsrat für sein Vertrauen. Auf mich wartet eine sehr anspruchsvolle Aufgabe.»

Marc Joye tritt die Nachfolge von Maya Greuter an, die anlässlich der Jahresversammlung 2019 nach 15 Jahren als Präsidentin der Stiftung Cerebral zurückgetreten ist. Maya Greuter führte die Stiftung Cerebral in dieser langen Zeit umsichtig, souverän und mit grossem Einsatz auf Erfolgskurs.
Sie bleibt der Stiftung Cerebral auch weiterhin als Stiftungsrätin erhalten. Die Stiftung Cerebral möchte der abtretenden Präsidentin auf diesem Weg für Ihr unermüdliches Engagement und Ihre grossen Verdienste danken und gleichzeitig den neuen Präsidenten herzlich willkommen heissen.