Schweizerische Stiftung für das cerebral gelähmte Kind

Entlastung

Die Betreuung eines Familienangehörigen mit einer Behinderung ist anstrengend.

Jeder Mensch braucht ab und zu eine wohlverdiente Pause, um einer solchen Belastung auf Dauer standhalten zu können und neue Kräfte zu mobilisieren.

Die Stiftung Cerebral unterstützt oder schafft Entlastungsangebote.

Kur- und Erholungsaufenthalte für Eltern

Zusammen mit ausgewählten Hotels und Kurhäusern in der Schweiz bietet die Stiftung Cerebral speziell günstige Aufenthalte an.

Dieses Angebot wurde für Eltern geschaffen, damit sich diese von der aufwendigen Pflege und Betreuung erholen und neue Kräfte sammeln können.

Einsatz von Pflegefachpersonen in Ausbildung

In Zusammenarbeit mit Berufs- und Weiterbildungszentren für Gesundheitsberufe vermittelt die Stiftung Cerebral angehenden Pflegefachpersonen einen Praktikumseinsatz in Familien mit einem Kind im Vorschulalter. Die Pflegefachpersonen lernen, was es heisst, ein behindertes Familienangehöriges zu haben und werden auf die Pflege eines behinderten Kindes im Spital vorbereitet.

Während des Einsatzes übernehmen die Pflegefachpersonen die Pflege und Betreuung des Kindes. Die Eltern werden in dieser Zeit wesentlich entlastet und können sich auch vermehrt um die gesunden Kinder kümmern.

Vermittlung von Entlastungsplätzen

Die Stiftung Cerebral vermittelt und unterstützt familienähnlich geführte Entlastungsplätze. Sie hilft beim rollstuhlgängigen Aus- und Umbau sowie bei Einrichtungen, die der Pflege dienlich sind.

Viele Menschen mit Behinderung können so in familiärer Umgebung Ferien verbringen, und ihre Betreuungspersonen zu Hause erfahren in dieser Zeit wertvolle Entlastung.

Die Stiftung Cerebral finanziert solche Entlastungsaufenthalte mit.