StartseiteDie StiftungCerebral gelähmtHilfsangeboteProjekteSpendenPublikationenBoutique
Schweizerische Stiftung für das cerebral gelähmte Kind

Trauerspenden

Für viele Menschen ist es tröstlich, wenn Sie beim Abschied von einem geliebten Menschen Benachteiligte unterstützen können. Oft vermerken Trauerfamilien deshalb in den Todesanzeigen, dass sie an Stelle von Grabschmuck Spenden bevorzugen. Andere überweisen die Trauerkollekte.

Die Stiftung Cerebral verdankt jede Spende direkt bei den Spendenden. Gleichzeitig informiert sie auch die Trauerfamilien über den Eingang der Spende (ohne Nennung des Betrags). Hat die Trauerfamilie gewünscht, alle Spenden der Stiftung Cerebral zukommen zu lassen, erhält die Trauerfamilie zusätzlich ein abschliessendes Schreiben mit dem Gesamttotal der eingegangenen Spenden (ohne Nennung von Einzelbeträgen).

Die Stiftung Cerebral bedankt sich herzlich für diese Zeichen der Verbundenheit in schwerer Zeit.

Wie gehen Sie vor

Wenn Sie im Trauerfall die Stiftung Cerebral berücksichtigen wollen, vermerken Sie dies auf dem Einzahlungsschein mit Angabe der Traueradresse (Vorname, Name, Postleizahl, Ort). Entsprechende Einzahlungsscheine können auch bei uns telefonisch bestellt werden.

Beratung zu Ihrer Spende

Haben Sie Fragen? Gerne berät Sie Angela Hadorn persönlich.