StartseiteDie StiftungCerebral gelähmtHilfsangeboteProjekteSpendenPublikationenBoutique
Schweizerische Stiftung für das cerebral gelähmte Kind

Mobilität

Mobilität ist die Grundvoraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben.

Dank Spenden macht die Stiftung Cerebral Menschen mit einer cerebralen Bewegungsbehinderung mobiler, unabhängiger und selbstständiger und auch den Eltern und Betreuenden das Leben leichter.

Die Stiftung Cerebral berät die Hilfesuchenden in Mobilitätsfragen und stellt finanzielle Beiträge und durchdachte Hilfsmittel zur Verfügung.

Autokauf / -umbau

Oftmals ist es nicht möglich, mit einem behinderten Kind oder Erwachsenen die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen. So sind die Angehörigen auf ein behindertengerechtes Auto angewiesen, zum Beispiel für Fahrten zum Arzt, zu Therapien, in die Schule oder zur Arbeit, aber auch für soziale Kontakte und Freizeitaktivitäten.

Die Stiftung Cerebral leistet an die Mehrkosten für die Anschaffung eines geeigneten Autos finanzielle Unterstützung und vermittelt Rabatte beim Autokauf sowie Vergünstigungen beim Abschluss der Versicherung.

Fahrschule

Auch Menschen mit einer cerebralen Bewegungsbehinderung können Auto fahren, wenn ihnen ein auf ihre Behinderung angepasstes Fahrzeug zur Verfügung steht.

Die Stiftung Cerebral unterhält deshalb eine Fahrschule mit einer Anzahl spezieller Fahrschulwagen und setzt dafür besonders geschulte Fahrlehrer ein. Die Autos können zu günstigen Konditionen gemietet werden.

Hilfsmittel für die Mobilität

Viamobil
Die Stiftung Cerebral unterstützt Betroffene finanziell bei der Anschaffung dieser Schiebehilfe für Rollstühle. Betreuenden wird die Fortbewegung mit Personen im Rollstuhl wesentlich erleichtert. Steigungen und Gefälle können damit mühelos und ohne grossen Krafteinsatz überwunden werden.

e-fix Rollstuhlantrieb
Faltrollstühle können mit elektrischem Antrieb nachgerüstet werden. e-fix bringt mehr Mobilität für die Rollstuhlfahrer, welche den Antrieb selbstständig betätigen können. Diese Nachrüstung ist kostspielig, deshalb hilft die Stiftung Cerebral bei der Finanzierung mit.

Crosscountry-Geländerad
Macht Spaziergänge auf unwegsamem Gelände möglich und ist damit das geeignete Hilfsmittel für spontane Unternehmungen in der Natur. Die Stiftung Cerebral beteiligt sich an den Anschaffungskosten.

Mobil mit Spezialfahrrädern
Die Stiftung Cerebral unterhält zahlreiche Mietstationen in der Schweiz. Die elektrisch unterstützten Spezialfahrräder können dort zu günstigen Konditionen gemietet werden. Familien können mit ihren behinderten Familienangehörigen unbeschwerte Ausflüge an erlebnisreichen Orten geniessen. Mit diesem Angebot entfällt die teure Anschaffung eines solchen Fahrrades.

Wheelblades
Die Wheelblades sind kleine, hochwertige Ski, die mit einem Klick an den Vorderrädern von Rollstühlen oder Kinderwagen angebracht werden können und dadurch die Mobilität im Winter, bei Schnee und Eis, deutlich verbessern. Ganz gleich wie jung oder alt, aktiv oder passiv Sie sind. Die Wheelblades verhelfen jedem zu mehr Freiheit und einem ganz neuen Lebensgefühl. Die Stiftung Cerebral unterstützt die Familien mit einem finanziellen Beitrag.

Gutscheine für Behindertenfahrdienste

Unsere Stiftung verschenkt eine limitierte Anzahl Gutscheine für die Benützung eines Behindertenfahrdienstes. Dieses Angebot soll Menschen mit einer cerebralen Bewegungsbehinderung (im Rollstuhl oder mit starker Gehbehinderung) eine aktivere Freizeitgestaltung ermöglichen. Die Gutscheine können für den Besuch von Kursen, Veranstaltungen, für Einkäufe und für das Pflegen von sozialen Kontakten verwendet werden.

Autovermietung für behinderte Menschen

Bis jetzt war es in der Schweiz eine schwierige Angelegenheit, stunden- oder tageweise ein Auto zu mieten, in dem auch Menschen im Rollstuhl transportiert werden können. Mit einem nationalen Autovermietungs-Projekt möchten die Stiftung Cerebral und Europcar dies ändern. Institutionen, aber natürlich auch Familien mit einem körperbehinderten Familienmitglied sollen so eine einfache Möglichkeit erhalten, behindertengerechte Autos mieten zu können. 
Aktuell stehen 20 rollstuhlgängige Mietfahrzeuge an 7 Europcar-Standorten rund um grosse Schweizer Städte für Institutionen, Familien, aber auch Hilfsorganisationen, Entlastungsdiensten etc. bereit. Da die Stiftung Cerebral die behinderungsbedingten Mehrkosten für die Mietfahrzeuge übernimmt, entstehen den Nutzern keine höheren Mietkosten, als wenn sie ein normales Auto mieten würden.

Direktlink zu Vermietung: https://www.europcar.ch/de/cerebral

In Zusammenarbeit mit