StartseiteDie StiftungCerebral gelähmtHilfsangeboteProjekteSpendenPublikationenBoutique
Schweizerische Stiftung für das cerebral gelähmte Kind

Studie "Robotik und Behinderungen – Wie Maschinen morgen Menschen helfen"

Robotisierung und Digitalisierung verändern die ganze Gesellschaft. Für Menschen mit Behinderungen birgt dieser Wandel besondere Herausforderungen. Viele technologische Entwicklungen können hier ein selbstbestimmtes Leben unterstützen. Sie können allerdings auch neue Hürden schaffen:

• Fördert die Digitalisierung Inklusion? Oder reisst sie neue Klüfte auf?
• Welche technologischen Hilfsmittel wird es in Zukunft geben? Welche gibt es heute? Und welche werden überhaupt genutzt?
• Welche gesellschaftlichen, technischen und ethischen Probleme bergen neue Technologien?

Die Studie «Robotik und Behinderungen – Wie Maschinen morgen Menschen helfen» soll zeigen, was Technologie heute und morgen für Menschen mit Behinderung bedeutet. Sie wurde im Auftrag der Stiftung Cerebral erstellt. Am 19. Januar 2017 wurden die Ergebnisse im Rahmen eines Symposiums vorgestellt. Die Stiftung Cerebral will damit zukünftige Entwicklungen frühzeitig abschätzen können, um auch in Zukunft behinderte Menschen optimal zu unterstützen. Die Studie kann hier heruntergeladen werden oder auch bestellt werden.